Ortsteil Annarode

Annarode wurde 1400 zum ersten Mal urkundlich unter dem Namen -Anenrode- erwähnt. Es ist ein Ortsteil der Einheitsgemeinde Stadt Mansfeld und liegt an der Bundesstraße B 86 im hügeligen Harzvorland auf einer Höhe von 340 m über dem Meeresspiegel.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählt eine 120-jährige Eiche von außergewöhnlicher Größe. Gepflanzt zum 400. Geburtstag von Martin Luther, steht sie in der Dorfmitte vor dem Pfarrhaus. In der Friedhofsstraße befindet sich ein Park mit seltenen Bäumen und Sträuchern, dieser ist das erste Arboretum des Landkreises.

Zwei jetzt schon stattliche Mammutbäume sind die Besonderheit.

Aus Großvaters Zeiten ist das Platzbahnkegeln erhalten geblieben und wird als die traditionelle Sportart im Mansfelder Land gepflegt. Die Kegelbahn befindet sich am „Waldcafe am Roßberg“. Traditionell ist ebenfalls das alljährlich stattfindende Pfingstfest am Roßberg.

Hinter dem Sportplatz beginnt eine ca. 2 km lange, anspruchsvolle Asphaltbahn für Skiroller, Skater, Inliner usw. Besonders für Gäste mit Rollstuhl bietet diese Bahn eine barrierefreie Erholung mitten im Wald. Ein im Jahre 2010 gegründeter Verein kümmert sich um die Unterhaltung dieser Sportanlagen.

Bei guten Schneeverhältnissen bietet eine Rodelbahn Nervenkitzel. Es gibt ein ausgedehntes Wander- und Radwegenetz durch einen herrlichen Mischwald bei eindrucksvollen Blick in das Harzvorland.

Gute Gastronomie findet man im „Waldcafe am Roßberg“.

Zahlen & Fakten
Ortsteil
Annarode
Einheitsgemeinde: 06343 Stadt Mansfeld
Einwohnerzahl: 444 (Stand 03/2018)
Fläche: 12,07 km²
Ortsbürgermeister: HerrWilfried Heilek
Adresse:
Waldweg 4
Telefon: priv. 034772/831037
Fax: -
E-Mail: heilek.annarode@freenet.de
Sprechstunde:
Dienstag von 17:00 - 18:00 Uhr
Försterberg 1

Sehenswürdigkeiten

Arboretum - Annarode

Ein Arboretum ist eine Sammlung, nicht in Pflanzgefäßen wachsender, verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze, in dem hauptsächlich Bäume und Sträucher angepflanzt werden.

Luther-Eiche - Annarode

Ein Wahrzeichen der Ortschaft Annarode ist die Luther-Eiche, die vor dem Pfarrhaus und in direkter Nachbarschaft der Kirche "St. Anna" sowie der "Alten Kirche" steht.

Die Stieleiche ist als Naturdenkmal ausgewiesen und hat einen Kronenumfang weit über 100 Meter. Gepflanzt wurde der Baum am 10. November 1883 zum "400. Geburtstag" des Reformators Dr. Martin Luther.

Freizeit - Vereine

1. Platzbahnkegelverein Annarode e.V.
HerrBenjamin Heileck
OT Annarode
Kohlenstraße 13
06343 Stadt Mansfeld
Dartclub "Schwarze Katze" Annarode e.V.
HerrTorsten Feuerberg
OT Siebigerode
Feldstraße 2b
06343 Stadt Mansfeld
Heimatverein Annarode e.V.
FrauSilvia Hügel
OT Annarode
Roßberg 3
06343 Stadt Mansfeld
Telefon:034772/27793
Pfingstgesellschaft 1948 Annarode
HerrAndreas Berend
OT Annarode
Mittelstraße 12
06343 Stadt Mansfeld
Reit- und Fahrverein Annarode e.V.
HerrThomas Preiß
OT Annarode
Steinweg 9
06343 Stadt Mansfeld
Sport-Freizeit-Rollerbahnverein Annarode e.V.
HerrEckard Ziegner
OT Annarode
Friedhofstraße 9
06343 Stadt Mansfeld