Hinweis zum Besucherverkehr

Die Stadt Mansfeld schränkt den Besucherverkehr in der Verwaltung ab dem 29.11.2021 bis auf Widerruf ein. Weiterhin bleibt die Verwaltung der Stadt Mansfeld in der Zeit vom Montag, den 27.12.2021, bis zum Freitag, den 07.01.2022, geschlossen. Damit sollen mögliche Infektionsketten nach den Weihnachtsfeiertagen unterbrochen werden.

Besuche und Termine in den Ämtern sind nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Einhaltung der 3G-Regelung” möglich, sofern die zugrundeliegende Angelegenheit unumgänglich und unaufschiebbar ist.


In den Gebäuden besteht für den Besucher die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund- Nasen-Schutzes. Dieser muss vor dem Betreten angelegt werden. Ansonsten sind reguläre Anliegen über Telefon, Post- und elektronischem Weg an die Verwaltung heranzutragen.

Die 3G-Regelung” gilt für alle Gebäude der Stadt Mansfeld. Der Zutritt zur Stadtverwaltung ist somit nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Geimpfte Personen haben ihren Impfstatus mit einem offiziell anerkannten Nachweis zu belegen. Genesene Personen haben einen durch das Gesundheitsamt ausgestellten Nachweis für Genesene vorzulegen, bei dem die 6-Monats-Frist noch nicht abgelaufen ist.
Getestete Personen haben unter Vorlage eines zertifizierten Negativ-Test-Ergebnisses, welches nicht älter als 24 Stunden ist, die Möglichkeit, bei der Stadtverwaltung ihren Termin wahrzunehmen.

Nutzen Sie in dringenden Angelegenheiten bitte weiterhin die Möglichkeit der ONLINE-TERMINBUCHUNG für das Einwohnermeldeamt über die Internetseite der Stadt Mansfeld (www.mansfeld.eu) unter der Rubrik BÜRGERSERVICE”.

Nachteile, beispielsweise, weil ein Personalausweis während der Zeit des eingeschränkten Besucherverkehrs abläuft, entstehen den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Behörde dabei nicht.