Öffentliche Ausschreibung: Umbau von Haus III zum Verwaltungsgebäude (ehem. Schule und Wohnheim)

Fördermaßnahme Programm Sachsen – Anhalt STARK V – Städtebau (ohne Abwasser)


Energetische Sanierung und barrierefreier Umbau Rathaus und Haus III der Einheitsgemeinde Stadt Mansfeld


Umbau von Haus III zum Verwaltungsgebäude (ehem. Schule und Wohnheim)


Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibung


Die ehemalige Lutherschule wurde 1886 als überwiegend 2-geschossiger Massivbau auf kreuzförmigem Grundriss erbaut. Nur der Mittelbau verfügt außerdem über ein Keller- und ein Dachgeschoss. Die Außenwände wurden aus Buntsandstein errichtet und mit sparsamer Fassaden- gliederung im historistischen Stil aus profilierten Horizontalgesimsen und Fenstergewänden in gelbem Ziegel ausgestattet.

Das Gebäude wird als Einzeldenkmal in der Denkmalliste beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt geführt.

Nach der Nutzung als Schule wurde das Gebäude kurze Zeit als Touristenstation und ab 1990 als Wohnheim für Asylanten betrieben. Dafür wurden u.a. Trennwände in die Klassenräume eingezogen, Sanitäranlagen eingerichtet und die Fenster erneuert.

Seit 2009 wird das Gebäude nicht mehr genutzt.

Die Stadt Mansfeld plant, im Zuge des Umbaus zum Verwaltungsgebäude, den jahrzehntelangen Sanierungs- und Reparatur-Stau zu beseitigen.

Im 1. Bauabschnitt sollen die Dächer und die Fassaden saniert werden.

Die erforderlichen Sanierungsarbeiten sind in 6 Leistungsverzeichnissen beschrieben:


Los 1 – Gerüstbau

Los 2 – Dachdeckung

Los 3 – Dachkonstruktion

Los 4 – Fassade

Los 5 – Fenster + Außentüren

Los 6 – Blitzschutz + Außenleuchten


Die Ausschreibungsunterlagen möchten wir Ihnen auf dieser Seite als pdf-Dateien zum Download zur Verfügung stellen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit die Ausschreibungsunterlagen im gaeb90-Dateiformat zu erhalten. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine kurze Information per E-mail an folgende Adresse: bauamt@mansfeld.eu oder Fax 034782 / 87128.


Bitte beachten Sie den Ablauftermin zur Angebotsfrist: 13.06.2018; 13:30 Uhr


Die Bekanntmachung der Ausschreibung ist auf der Seite des e-Vergabeportals https://www.evergabe-online.de veröffentlicht.