Einheitsgemeinde
Stadt Mansfeld
wappen
Icon Kontakt
Icon Sitemap
Icon Impressum
Icon Anfahrt
Schriftgröße      Schrift kleiner   Schrift größer
Luther
Stadt
Mansfeld
Touristisches
Leben in der
Lutherstadt
Wirtschafts-
Standort
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Sprache Deutsch Language English  
 
Ortsteil:Hermerode
Einheitsgemeinde:06343 Stadt Mansfeld
Einwohnerzahl:110
Fläche:4,06 km²
Ortsbürgermeister:Hennry Strache
Anschrift:Hintere Dorfstraße 3
Telefon:034775 / 20 4 00
Fax:034775 / 20 4 00
Sprechstunde:Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr
Internetadresse:
Email-Adresse:

Unweit der Harzhochstraße B 242 liegt der kleine Ort Hermerode in einer sich leicht abzeichnenden Mulde. Umgeben von weitläufigen, fruchtbaren Feldern und waldigen Hängen, die östlich in das Kuhbeektal, nördlich in das Einetal und südlich in das Kammerbachtal führen, bietet es den Gästen sagenumwobene Wanderwege. Ein sehr beliebtes Wanderziel sind die „Zwergenlöcher“ im idyllischen Kammerbachtal. Der Förster Rübesamen konnte bezeugen, wie zur Mitternacht das Zwergenvolk aus den Zwergenlöchern hervorkam und im Morgengrauen wieder verschwand.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Hermerode stammt aus dem Jahre 1060. Kaiser Heinrich IV. schenkte damals der erzbischöflichen Kirche zu Magdeburg Ländereien und die dazu gehörenden Orte, darunter auch „Hameceroth“. Aus „Hameceroth“ wurde im Laufe der Jahrhunderte Hermerode.

Am Nordrand des kleinen Dorfes steht die „zur Ehre des Evangelisten Sankt Matthäus“ gestiftete Kirche. Die Grundrisse der Kirche deuten auf Grundelemente aus der romanischen oder frühgotischen Stilepoche um 1300 hin. An den alten Turm der Kirche wurde 1896 das Kirchenschiff neu aufgebaut.

Alte Sitten und Gebräuche, die bis zum heutigen Tag bestehen, wie das Kindersingen am Neujahrstag, der Neujahrstanz für Klein und Groß und das Osterfeuer weisen auf die Geselligkeit und Gastfreundlichkeit der Hermeröder hin.
Kirche Hermerode
Kirche Hermerode
Dorfplatz Hermerode
Dorfplatz Hermerode
 
Bild von Martin Luther