Einheitsgemeinde
Stadt Mansfeld
wappen
Icon Kontakt
Icon Sitemap
Icon Impressum
Icon Anfahrt
Schriftgröße      Schrift kleiner   Schrift größer
Luther
Stadt
Mansfeld
Touristisches
Leben in der
Lutherstadt
Wirtschafts-
Standort
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Sprache Deutsch Language English  
 
Gästebuch
Name:
E-mail:
Betreff:


Absender: Matthias Staemmler
Betreff: Familientreffen Eintrag vom: 20.10.2009
Am 10. und 11.10.2009 haben wir, die Familie Staemmler, auf Schloss Mansfeld unser diesjähriges Familientreffen gehabt. Wir waren insgesamt 34 Personen, von denen ja die ältere Generation ihre Kindheit und Jugend in Mansfeld verbracht hat. Das Schloss ist uns sehr vertraut, weil wir hier schon häufiger gefeiert und getagt haben. Besonderer Höhepunkt war diesmal eine von Frau Bisek am Sonntagmorgen fachkundig geleitete Führung durch den Ort und zu den vertrauten Stellen, wie Kirche, Lutherplatz, Marktplatz. Sie konnte (und wollte vielleicht auch) nicht verhindern, dass wir uns in Hof und Garten unseres ehenmaligen Elternhauses Lutherstraße 7 umsahen, wo uns verständlicherweise die Erinnerungen schnell einholten, denn hier kannten wir jeden Stein.

Wir hoffen und wünschen, dass das Bild des Ortes in den nächsten Jahren doch etwas freundlicher wird. Man merkt, dass viele Menschen anderenorts ihren Arbeitsplatz und inzwischen sicher auch ihren Wohnsitz haben. Vielleicht wacht die Stadt zum 500. Reformationsgeburtstag auf. An ihren Bewohnern liegt es sicher nicht.

Jedenfalls kommen wir gern wieder. Vielleicht, wenn dass Museum in der Lutherstraße fertig ist.


Absender: Dr. Nikolaus Eppelt
Betreff: sehr subjektive Eindrücke Eintrag vom: 12.07.2009
Ist Mansfeld eine tote Stadt?-
Von der Germania zum Lutherplatz gelangt man über Klostermansfeld. Ein Versuch über Vatterode, Piskaborn und Gorenzen scheitert in Möllendorf. Keine Durchfahrt!
Schließlich wertvoll gepflasterte Strassen und Plätze von ansprechender Beleuchtung
und verfallenden Häusern gesäumt. Frohe Kindheitstage sind nicht wiederauflebbar, keine Kinder zu sehen. Erinnerungen werden wach: Hunger, prügelnde ungerechte Neulehrer. Luther hatte wohl auch solche Schulerlebnisse, Hunger wohl nicht.(Fundsache Luther Halle)
Der Friedhof, zur Wendezeit mehr einer Müllkippe ähnlich, ist jetzt sehr gepflegt, viele freie Ruheplätze, ist das die Zukuft?


Absender: Steffi Stöckel
Betreff: Kommentar zur Homepage Eintrag vom: 25.06.2009
Kompliment zum Internetauftritt, aber nicht ohne eine kleine Kritik!
Nehmt doch in den Veranstaltungskalender das Dorffest in Vatterode auf.
Ich kann nur sagen bei dem Programm würde jeder Theaterintendant blass.
Das Engagement der Beteiligten ist einfach nicht zu toppen.
Ich weiss wovon ich spreche.
Liebe Grüsse!
Steffi Stöckel


Absender: Will unbekannt bleiben
Betreff: Klassenfahrt Eintrag vom: 09.06.2009
Hallo, ich werde mit meiner Klasse nach Gorenzen auf Klassenfahrt fahren! Gibt es irgendetwas, was wir uns umbedingt ansehen sollten?


Absender: Guenther Troege
Betreff: CD Hoerbuch "Willkommen in Mansfeld-Lutherstadt" Eintrag vom: 17.04.2009
Für alle Heimatfreunde des Mansfelder Landes ist jetzt ein umfangreiches musikalisches CD - Hoerbuch mit Erzählungen über die Stadt Mansfeld - Lutherstadt, die Geschichte der "Wipperliese", über die Familie Luther und den Ortschronisten Spangenberg sowie über das Hüttenwesen in Leimbach erschienen. Das Gesangsquartett "Mansfeld-Ladies" umrahmt die Erzählungen mit ihren Liedern. Das CD - Hoerbuch hat eine Spieldauer von rund 60 Minuten.
Ab 18.April 2009 kann dieses Hoerbuch im Gasthaus "Zur guten Quelle" in Mansfeld gekauft werden.Informationen gibt es auch auf der Website http://www.zeitzumhoeren.de
Mit freundlichen Grüssen aus dem Mansfelder Land
Guenther Troege


Absender: Andreas Weniger
Betreff: Unsere schöne Heimat Eintrag vom: 08.01.2009
Liebe Mansfelder, habe gerade durch Zufall diese schöne und durchaus interessante Homepage gefunden. Ich muß sagen, ich war angenehm überrascht.

Ich selbst habe auch eine Homepage. Dort habe ich einiges zusammengetragen zu unseren immer noch recht neuen Landkreis. So kann man schöne Ansichten auf Fotos betrachten und sich über wichtige Termine informieren. Man kann aber auch selbst Termine dort eintragen.

Sie erreichen meine HP unter www.mansfeld-suedharz.com . Über einen Besuch und einen kleinen Eintrag in meinen Gästebuch würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüssen
Andreas Weniger


   >>

 
Bild von Martin Luther